GV 2019: Werner Hufschmid neues Ehrenmitglied

Der Turnverein Inwil hat ein äusserst ereignisreiches Vereinsjahr hinter sich. Dieses liessen die Mitglieder an der Generalversammlung anfangs November mit vielen Ehrungen nochmals Revue passieren. Höhepunkt war die Ernennung eines neuen Ehrenmitglieds.

Einst selbst erfolgreicher Leichtathlet, engagierte sich Werner Hufschmid in den vergangenen Jahrzehnten mit grossem Herzblut für die Inwiler Leichtathletik. Mit grossem Zeitaufwand amtete Werni als Trainer, J&S-Experte, detailbesessenen Bestenlisten-Schreiber sowie als Chauffeur und gab sein riesiges Wissen Training für Training weiter. Nachdem er für dieses Jahr seinen Austritt aus dem Turnverein angekündigt hatte, war es höchste Zeit, ihn gebührend zu verabschieden. Die rund 90 Anwesenden dankten dem 79-Jährigen für sein riesiges Engagement mit einer stehenden Ovation und ernannten ihn als neues Ehrenmitglied.

Ein weiterer Abschied und viele Ehrungen

Ein würdiger Abschied gab es auch für Marco Zimmermann. Der bald 30-jährige Inwiler war seit 2016 Vorstandsmitglied und vertrat dabei die Leichtathletik. Nun übergibt er sein Amt an Mike Brandenberg, bleibt aber dem Verein weiterhin als Trainer und aktives Mitglied erhalten. Grosse Danksagungen, Gratulationen und viel Applaus gab es auch bei den weiteren Ehrungen. So unter anderem für Cyrill Näpflin, den «Chrampfer des Jahres», für Nicole Studer als abtretende J&S-Verantwortliche sowie für Fabio Pedrazzi, welcher im Sommer an den U20-Europameisterschaften hatte teilnehmen können.

Gelungener Abschluss und der Blick voraus

Erfreulich war letztlich auch der Blick in die Vereinskasse. Der TV Inwil durfte das vergangene Vereinsjahr nämlich mit einem Gewinn abschliessen. Nun freut sich der Vorstand auf ein ebenso erfolgreiches nächstes Jahr. Highlights sind unter anderem die Jubiläums-Eibu-Games am 27. Juni oder das Youngster-Camp anfangs August in Sedrun.

Zurück zur Übersicht