, Kreienbühl Fabian

Inwiler Jugitag-Kids in jeder Kategorie auf dem Podest

Mit rund 80 Kids und Jugendlichen war der Inwiler Aufmarsch am beliebten Jugitag-Gruppenwettkampf ganz der Tradition entsprechend gross. Und auch die Ausbeute, liess sich sehen. So war der TV Inwil in jeder Kategorie und auch beim abschliessenden Highlight auf dem Podest vertreten.

Seit Jahrzehnten ist er fester Bestandteil des Nachwuchs des TV Inwil: Der Jugitag-Gruppenwettkampf der Sport Union Zentralschweiz. In diesem Jahr fand er am ersten Juni-Sonntag in Rothenburg statt. Die zwölf Inwiler Gruppen absolvierten die berühmt berüchtigten Jugitag-Disziplinen Dreieckball, Hindernislauf, Pendelstafette, Ballzielwurf und Crossstafette mit grosser Motivation. Und dies, obwohl das Wetter mit strömendem Regen zu Beginn, den Kids so einiges abverlangte.

Zwei Mal Silber beim krönenden Abschluss

Dennoch meisterte der Inwiler Nachwuchs die Herausforderungen mit Bravour. Dem TV Inwil reichte es in jeder Kategorie zu einem Podestplatz. Und auch bei der abschliessenden Kantonalstafette jubelte Inwil beim Knaben- und Mädchenrennen über den zweiten Platz. Ein grosses Lob an die erfolgreichen Inwiler Teams und deren Betreuerinnen und Betreuern, die die Kinder nicht nur hervorragend auf die Wettkämpfe vorbereitet haben, sondern auch vor Ort für Unterstützung und Motivation sorgten.

2025 kommt der Jugitag nach Inwil

Letztere dürfte nächstes Jahr bestimmt ins unermessliche steigen. Denn 2025 ist der TV Inwil wieder einmal selbst Gastgeber des Jugitag-Gruppenwettkampfs. Eine Tradition wird fortgeführt – und bestenfalls auch der Inwiler Erfolg. Die Vorfreude auf einen unvergesslichen Wettkampf steigt.